Segler sind in hohem Maße vom Wetter abhängig. Heute Morgen war es wiedermal grau und auch ein paar Regentropfen fielen auf Karlskrona. Da war mir die Lust auf die Stadt endgültig vergangen. Der Wetterbericht schreibt außerdem für Morgen und Übermorgen recht günstigen Wind für eine Heimreise, dannach wäre es mit SE oder SW eher ungünstig für uns. Da beschlossen wir, uns von der Stadt wieder ein Stück zu entfernen. In knapp 5 Meilen Entfernung liegt der Hafen Lökanabban auf der Insel Aspö. Ein günstiger Absprung für die Fahrt nach Christiansö, nordwestlich von Bornholm. Aber jetzt macht Ben erstmal einen Mittagsschlaf, sicherlich hat er was nachzuholen 🙂 Danach schauen wir uns vielleicht die Festung hier gleich dem Hafen gegenüber an oder besuchen ein kleines Kaffee. Freies Internet ist auch da – wie nett, dann können wir heute Abend mal mit zu Hause telefonieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.