In diesem Jahr wollen wir uns auf einem mehrtägigem Törn erproben. Nun ist die Ostsee ein stark befahrenes Gewässer und so wird das wohl kein Spaziergang.

Der Törn startet in Lubmin und es dauert ca. 4 Tage bis wir in der Nähe von Stockholm wieder ankern oder in einen Hafen fahren. Die Ansicht aus Google Earth und der gezeigte Pfad soll nur die Richtung verdeutlichen. Aufgrund der auf See eingerichteten Hauptverkehrsstraßen (die wir im rechten Winkel kreuzen müssen) wird das Ganze am Ende nicht ganz so geradlinig aussehen. Ebenso müssen natürlich die Wetterbedingungen beachtet werden und so ist die Frage ob wir überhaupt direkt in die gewünschte Richtung segeln können.
Die Entfernung gibt Google für diesen Pfad mit 600km an. Wir rechnen mit ca. 100km mehr.
Am Sonntag, den 1.7. besteigen wir das Schiff und hoffen am 3. oder 4. loszufahren. Bei einer solchen Strecke ist es ja egal ob man morgens oder abends losfährt, wir hoffen einfach das das Wetter zu diesem Zeitpunkt passt. Vorher muss natürlich eingekauft und aller Krempel verstaut werden. Unser Wetterempfänger wird dann rund um die Uhr in den Äther lauschen und auch über Internet bzw. Pactor werden wir jeweils aktuelle Informationen einholen.

Für den Rückweg lassen wir uns dann etwas mehr Zeit, der wird aber erst starten wenn wir uns Stockholm angeschaut haben.

Wer mehr lesen will kann diese Seite abonieren und wird bei Neuigkeiten eine Email erhalten. Auf Facebook und Twitter sollte das auch alles erscheinen, meistens dauert das aber bis zu mehreren Stunden. Die Links finden sich links auf der Randleiste.

Wir berichten während unseres Urlaubs wieder live vom Bord über Kurzwelle und Pactormodem, wenn wir Zugang zum Internet haben folgen dann auch jeweils Fotos.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.