Vorgestern sind die Herdplatten kaputt gegangen. Ralf hat daraufhin beim Hersteller – einer deutschen Firma – angerufen und die haben uns ein Ersatzteil auf den Weg geschickt, welches dann auch in Porto Santo ankommt. Zum Glück haben wir aber den guten Thermomix an Bord und so können wir kochen auch wenn wir keinen Herd mehr haben. So habe ich heute Abend ein Menü gezaubert – Salzkartoffeln mit gedünstetem Lachsfilet an Zucchini- und Tomatenscheiben dazu Kapernsauce. Der Mannschaft hat es jedenfalls lecker geschmeckt und Ben war vor allem von der Sauce total begeistert. Trotzdem hoffe ich, dass der Herd bald wieder voll funktioniert, denn Braten kann man im Thermomix definitv nicht. Bilder konnten leider von dem Essen nicht geschossen werden, es gab nur noch leere Teller zu sehen :-).
Gestern haben wir den Strand, der hier eigentlich gleich um die Ecke ist aufgesucht. Der Weg dorthin ist allerdings etwas beschwerlich und deshalb haben wir uns vorher nicht dorthin gewagt. Es ist aber ein schöner Strand mit schwarzem Sand und hinterher mußten wir sämtlichen Sand aus Ben’s Ohren putzen. Weil das gestern so schön war, sind Ralf und die Kinder heute gleich noch einmal hingegangen. Das Wetter war auch heute schöner, kaum Wolken und wenig Wind.
Morgen werden wir weiter nach Porto Santo fahren und die Pakete, die hoffentlich schon da sind in Empfang nehmen, den Sandstrand zur Genüge austesten und auf die noch ausstehenden Lieferungen warten. Wir sind sehr gespannt, wie unsere Esther die Fahrt schafft, denn sie muß erst richtig eingeschaukelt werden. Zum Glück ist es nicht weit und am Abend ist dann alles wieder gut.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.