Teil 2 unseres langen Törns

Wir wünschen euch allen eine besinnliche Adventszeit.   Nachdem wir den Vormittag mit dem

Gleich zugegeben: viel haben wir bis jetzt nicht davon gesehen. Aber das macht gar nichts, denn wir werden das ausgiebig auf dem Landweg nachholen. Von Jacksonville sind wir in drei Tagen nach Miami gefahren.

Georgetown in South Carolina hat ein „historisches Viertel“. Dort ist im Sommer viel los. Es gibt einen „Harbourwalk“ – einen breiten Steg am Wasser und dort sind dann jede Menge Händler und wohl auch Touristen.

Also der Mast ist noch da, die Segel auch – das Zeug muss doch für irgendwas gut sein! 4 Tage Kanalfahrt von Norfolk,VA nach Beaufort, NC

Nun sind wir wieder ein paar Tage auf eigenem Kiel unterwegs. Die ersten Tage haben uns ziemlich gefordert. So gab es nicht nur wieder Ausfälle

Nach drei harten Wochen mit unglaublich vielen Dingen auf der To-Do-Liste konnten wir am vergangenen Montag endlich abfahren.

Unsere Reise durch den Long Island Sound bescherte uns vor allem viele Motorstunden. Es war zum Teil richtig kalt, lange Hosen, 2 Jacken übereinander und die dicken Socken waren wiedermal Mode.

Heute 18:00 Uhr Ortszeit waren wir fest in der Liberty Landing Marina. Nur Minuten vorher haben wir die Freiheitsstatue bewundert – spätestens in diesem Moment war dann wohl klar das wir wirklich hier sind, hier in New York. Das vorläufige Ziel unserer Reise mit dem Schiff ist erreicht.