Teil 2 unseres langen Törns

Erstmals seit St. Lucia liegen wir nicht vor Anker, sondern erleben den Luxus in der Marina, der uns aber nicht lange verweilen lässt. Wir wollen die Insel erkunden …

…so lautet der Titel unseres Reiseführers und genau in dieser Reihenfolge sind wir jetzt schon voran gekommen. Wir liegen zurzeit im Hafen von St. Georges, der Hauptstadt von Grenada.

Allen, die hier lesen und immer wieder keine neuen Artikel in den letzten Tagen gefunden haben und allen die uns deswegen geschrieben haben einen herzlichen Gruß. Sorry für unsere vorübergehende Funkstille. Es gab einfach eine Menge zu organisieren und wir haben die Zeit lieber mit unserem Besuch anstatt vor dem Rechner verbracht. Ich kann aber […]

So langsam gehen die Arbeiten dem Ende zu. Die Lackierung ist so gut wie fertig, nur ein paar minimale Kleinigkeiten sollen morgen in der Frühe noch erledigt werden.

Am Montag war unsere Farbe wie versprochen da. Die Jungs haben gleich angefangen mit dem Primer. Danach war die Grace weiß – nö, das sieht nicht so gut aus.

Gestern kam unsere Farbe für den Rumpf nicht mit der Fähre, also müssen wir mindestens bis Montag warten. Inzwischen ist die Grace geschliffen und gespachtelt. Das UW-Schiff wird heute oder morgen wohl zum ersten Mal gestrichen sein. Eine zweite Schicht soll folgen.

Überraschenderweise kamen wir schon heute im Laufe des Vormittags an Land. Alles geht mit viel Gemütlichkeit und Ruhe voran, nur als es losgehen sollte war plötzlich etwas Hektik.

Nach unserem letzten Eintrag folgten noch ein paar Internetrecherchen zu Werften in Grenada. Und da haben wir doch tatsächlich eine kleine Werft gleich um die Ecke gefunden.

Es begann mit einer Silvesterfeier. Eigentlich begann der Tag ja schon vor dem Dunkelwerden, aber man wird es uns vielleicht nicht glauben – wir waren schon wieder ziemlich platt und haben den ganzen Tag an Bord verbracht.